„ästhetisch“ & „restaurativ“

Restauratives bzw. reparatives Behandeln bedeutet, dass beschädigte oder komplett zerstörte Zähne so wiederhergestellt werden, dass anschließend eine normale Kaufunktion gewährleistet werden kann.

Vielen reicht allerdings schon länger die reine Kariesbehandlung nicht mehr. Es soll nicht nur funktionieren sondern auch gut aussehen! Um dem Rechnung zu tragen kommt der ästhetische Aspekt ins Spiel.


Nicht immer ist weißer auch schöner! Ein neuer weißer, heller Zahn fällt unangenehm auf, wenn die restlichen Zähnen schon etwas in die Jahre gekommen sind. Hier bietet es sich an, den neuen Zahn farblich anzupassen.


Auch die Verwendung von Kunststoff statt Amalagam fällt unter den ästhetischen Aspekt. Amalgam ist eigentlich der bessere Werkstoff, doch wegen der unästhetischen metallischen Farbe wird er meist nur im hinteren Seitenzahnbereich verwendet. Kunststoff ist außerdem teurer und wird nur teilweise von den Kassen bezahlt.



Noch Fragen ?

Eine ausführlichere Beratung gibt es wie immer bei uns in der Praxis!

© 2020   Gemeinschaftspraxis Dres. Smalla / Stein    Breite Strasse 32    56626 Andernach    Tel: 02632 46609        (Webmaster)               Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK